TORWARTSCHULE SPESSART (TWSS) 
 www .fussball-torwarttraining.de
 Infos unter Tel.: 0171-8940212 oder 06092-823 678

 

Fortbildung bei der Spvgg Greuther Fürth im März 2007 

 

  Der langjährige Fürther Torwart Günther Reichold (über 100 Profispiele) und aktuelle Torwarttrainer der "Greuther" hatte zwei Einheiten mit den Profis und anschließend noch mit den Junioren auf seinem Tagesprogramm stehen.

Die 1. Einheit mit den Profis begann um 10.00 Uhr. Beim TWT stand schwerpunktmäßig Strafraumbeherrschung und Spieleröffnung durch gezielte Abwürfe nach Spielfeldverlagerung auf dem Programm. Beim gemeinsamen Mittagessen erzählte er von seinen Ansichten über das neue, moderne TW-Training, daß er mit den Profis in der Regel sieben Trainingseinheiten wöchentlich absolviert, sowie zusätzlich einmal wöchentlich mit den Junioren-Torhütern der älteren Jahrgänge trainiert. Anschließend zeigte er die VIP-Räume im Fürther Playmobil-Stadion, die Örtlichkeiten unter der Tribüne für "Umkleiden", medizinische Abteilung, Trainerkabine etc. Richtig interessant wurde es dann, als er auf dem Computer Spielanalysen von den Spielen der jeweilig nächsten Spielgegnern vorführte. Um 15.00 Uhr stand die zweite Einheit mit den Profis auf dem Programm. Schwerpunktmäßig stand diesmal die Schulung des Reaktionsvermögens auf dem Programm, ehe zum Abschluß die Keeper in das Mannschaftstraining von Coach Benno Möhlmann eingebunden wurden. Als die Profis längst ihren "Feierabend" angetreten hatten, erwartete Günther Reichold um 17.30 Uhr zum Abschluß seines langen Arbeitstages nochmals mehrere Juniorentorhüter. Ball-Technik, Fangtechnik, Koordination und Reaktion wurden intensiv geschult, ehe ein erlebnis- und lehrreicher Tag zu Ende ging.   

 

 

Mit Günther Reichold, dem TW-Trainer der Spvgg Greuther Fürth, auf dem Trainingsgelände hinter dem Fürther Playmobil-Stadions. Seine menschliche Seite über den ganzen Tag hinweg war unübertrefflich.

 

 

      zurück zur Fot